Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Stolpersteine

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Stolpersteine in Pforzheim

Stolpersteine ist ein europaweites Projekt zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus, das der Künstler Gunter Demnig zwischen 1993 und 2000 startete. Für dieses Projekt wurde ihm 2005 der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Es handelt sich um Pflastersteine, die auf der Oberseite mit einer Messingplatte mit den eingeprägten Lebensdaten der Opfer versehen sind. Diese werden vor Häusern verlegt, in denen die Opfer vor ihrer Inhaftierung, Verschleppung, ihrem verfolgungsbedingten Tod oder ihrer Ermordung lebten.

Inhaltsverzeichnis

Pforzheim

In Pforzheim wird das Projekt organisatorisch von der Löblichen Singergesellschaft getragen. Spenden hierzu werden von ihr verwaltet. Für 150 Euro kann eine Stolperstein-Patenschaft übernommen werden.

Der erste Stolperstein wurde am 13. März 2008 für Fred Joseph vor dem Haus Ebersteinstraße 18 verlegt.

Am gleichen Tag fand im PZ-Forum eine Präsentation des Projekts statt, wozu die Bevölkerung eingeladen war.

13. März 2008

28. Mai 2009

28. April 2010

27. Januar 2011

Am 27. Januar 2011 wurden an den Eingängen der Osterfeld-Schule und des Kulturhaus Osterfeld für folgende Kinder und Lehrkräfte des Schulghettos an der Hindenburg-, heute wieder Osterfeld-Schule, 41 neue Stolpersteine verlegt; der Stolperstein für die Lehrerin Hedwig David war schon am 28. Mai 2009 verlegt worden.

Mit einer Feierstunde wurden vor der Verlegung der Stolpersteine in der Osterfeld-Schule und dem Kulturhaus Osterfeld in den jeweiligen Eingangsbereichen Erinnerungstafeln für die Kinder und Lehrkräfte des Schulghettos 1936 - 1938 an der damaligen Hindenburg-, heute wieder Osterfeld-Schule enthüllt.

Biografien mit Bildern und Dokumenten sind veröffentlicht in: Gerhard Brändle, Rebecca Eger: Biografien der Kinder und Lehrkräfte am „Schulgetto“ an der Osterfeld- bzw. Hindenburg-Schule in Pforzheim 1936 - 1938, veröffentlicht anlässlich der Einweihung der Gedenktafeln in der Osterfeld-Schule und im Kulturhaus Osterfeld - 27. Januar 2011.

Ebenfalls am 27. Januar 2011 verlegte Gunter Demnig weitere Stolpersteine an mehreren Orten:

18. September 2012


06. September 2013

Mühlacker

In Mühlacker wurden am 27. Mai 2009 elf Stolpersteine verlegt. Initiator der Aktion war der Historisch-Archäologische Verein Mühlacker. Die Verlegung wurde von der Stadtarchivarin Marlis Lippik begleitet und unterstützt.

27. Mai 2009

26. Januar 2011

Am 26. Januar 2011 verlegte Gunter Demnig zwei Stolpersteine vor der Ulrich-von-Dürrmenz-Schule in Mühlacker, der früheren Gewerbeschule:


Kontaktadressen

INITIATIVE STOLPERSTEINE
Hans Mann
Sonnenbergstraße 41
75180 Pforzheim
Telefon: (0 72 31) 6 24 40
E-Mail: cuh.mann(at)t-online.de
Löbliche Singergesellschaft von 1501 Pforzheim
Bleichstraße 77
75173 Pforzheim
E-Mail: loebliche(at)web.de

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge