Schwann

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen

Bildergalerie: weitere Bilder zu diesem Artikel finden sich auf Schwann (Galerie)

Schwann aus der Luft
Die Kirche in Schwann

Schwann ist ein Teilort der Gemeinde Straubenhardt im Enzkreis. Vom Aussichtsturm auf der Schwanner Warte (am Waldrand von Schwann in Richtung Dobel) kann man bei gutem Wetter bis zu den Pfälzer Bergen und den Vogesen sehen. Hier befindet sich auch ein Segelflugplatz und findet alljährlich ein großes Sonnwendfeuer statt.

Lage

Das Dorf liegt ca. 18km westlich von Pforzheim auf einer Höhe von 414m, die Schwanner Warte liegt auf 476m über NN.

Geschichte

Urkundlich erwähnt wurde es zum ersten Mal im Jahr 1368. In dieser Zeit wurde es zu einem Lehen des Edelknecht Conz von Schmalenstein. Im Jahre 1442 kaufte Graf Ludwig I. von Württemberg einen Teil von Schwann, den Rest mit dem Schloss kauften die Württemberger dann im Jahr 1598.


Städte und Gemeinden (inklusive Stadtteile, Teilorte und Orte) im Enzkreis

Birkenfeld, Eisingen, Engelsbrand, Friolzheim, Heimsheim, Illingen (Württemberg), Ispringen, Kämpfelbach, Keltern, Kieselbronn, Knittlingen, Königsbach-Stein, Maulbronn, Mönsheim, Mühlacker, Neuenbürg, Neuhausen, Neulingen, Niefern-Öschelbronn, Ölbronn-Dürrn, Ötisheim, Remchingen, Sternenfels, Straubenhardt, Tiefenbronn, Wiernsheim, Wimsheim und Wurmberg bilden den Enzkreis.


Die Teilorte Conweiler, Feldrennach, Ottenhausen (mit Ortsteil Rudmersbach), Pfinzweiler und Schwann bilden die Gemeinde Straubenhardt.

Portal Städte und Gemeinden      Wappen Stadt Pforzheim.jpg Stadt Pforzheim      Wappen Enzkreis2.png Landkreis Enzkreis      Wappen Landkreis Calw.png Landkreis Calw      Wappen Vaihingen an der Enz.png Stadt Vaihingen an der Enz
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge