Bad Liebenzell

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen

Bad Liebenzell ist eine Stadt im Landkreis Calw und hat circa 3.360 Einwohner (Stand: 30.06.2004).

Wappen Bad Liebenzell.png
Bad Liebenzell
Ortsteil von: Bad Liebenzell
Kreis: Landkreis Calw
Koordinaten: 48° 77′ N, 8° 73′ O
Höhe: 333 m ü. NN
Fläche: 33,8 km²
Einwohner: 9.418 Stand: 31.12.2008
Bevölkerungsdichte: 279 Einwohner/km²
Postleitzahl: 75378
Vorwahl: warning.png„07052<br />07084 Maisenbach-Zainen“ kann nicht als Seitenname in diesem Wiki verwendet werden.
Adresse der
Stadtverwaltung:
Kurhausdamm 2-4
75378 Bad Liebenzell
Webpräsenz: www.bad-liebenzell.de
Bürgermeister: Volker Bäuerle


Bad Liebenzell
Blick auf Bad Liebenzell von der Burg
Der Stadtsee in Bad Liebenzell
Das Kurhaus Bad Liebenzell
ein Teil des Kurparks

Bürgermeister ist seit 1990 Volker Bäuerle. Die Ortsteile haben jeweils eine eigene Ortsverwaltung. Seit 1995 hat die Gemeinde Bad Liebenzell einen Jugendgemeinderat.

Bad Liebenzell ist ein anerkannter Luftkurort und bekannt durch seine heilenden Quellen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Im Codex Hirsaugiensis wird der Flecken erstmals 1090 als chele lioba erwähnt und war damals vermutlich ein Frauenklösterlein. Als Stadt Liebenzell erscheint sie zum ersten Mal im Jahr 1384. In diesem Zeitraum befand sich Liebenzell im Besitz der Markgrafen, die es 1603 zum Teil durch Tausch und teils zum Kauf von Württemberg erworben hatten. Badekuren wurden schon im 14. Jahrhundert durchgeführt, wobei das Untere Bad in der zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts existiert hat. Das Obere Bad wurde im Jahr 1415 erbaut.

Nach dem Brand von 1785 entstand die heutige ’’Altstadt’’ und stellte eine mehrstraßige Anlage mit rechteckigem Marktplatz dar. Von den alten Bauwerken sind nur noch der romanische Turm und der frühgotische Chor der Kirche und vor allem die Burg zu nennen.

Amtlich darf sich die Stadt erst seit 1926 als Bad bezeichnen.

Das Städtchen Liebenzell zählte 1785 17 Gebäude. 1790 betrug die Einwohnerzahl etwa 600 doch das Wachstum der Ortschaft nahm ständig zu.

1855 864 Einwohner

1890 912 Einwohner

1910 1344 Einwohner

1933 1614 Einwohner

1950 2117 Einwohner

1965 2671 Einwohner

1969 3124 Einwohner

1974 7250 (geschätzt) Einwohner nach den Eingemeindungen von 1971, 1972, 1974.

1997 7600 Einwohner

2009 9419 Einwohner

Unternehmen

Ortsteile

Verkehr

Bad Liebenzell liegt ca. 18 km südlich von Pforzheim an der B 463.

Straßen

Straßen finden sich unter Straße (Bad Liebenzell)

Energie

Die 110 kV-Freileitung Merklingen−Calmbach überquert bei Bad Liebenzell das Enztal mit einem Spannfeld von 941 Metern Länge. Die Leiterseile erreichen eine maximale Höhe von 210 Metern über Grund.

Partnerstadt

Seit 1992 unterhält Bad Liebenzell eine offizielle Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Villaines la Juhel.

Die ersten Kontakte der Gemeinden fanden in den frühen 1980er Jahren statt.

Wappen

Das Wappen zeigt auf blauem Grund einen schwarz-gold geschachten Boden, auf dem in einem silbernen Zelt mit einer goldenen Badewanne und einem badenden Mann dargestellt ist. Darüber eine schwarze liegende Hirschstange.

Siehe auch

Luftbilder

Weblinks


Städte und Gemeinden (inklusive Stadtteile, Teilorte und Orte) im Landkreis Calw

Altensteig, Althengstett, Bad Herrenalb, Bad Liebenzell, Bad Teinach-Zavelstein, Bad Wildbad, Calw, Dobel, Ebhausen, Egenhausen, Enzklösterle, Gechingen, Haiterbach, Höfen an der Enz, Nagold, Neubulach, Neuweiler, Oberreichenbach, Ostelsheim, Rohrdorf, Schömberg, Simmersfeld, Simmozheim, Unterreichenbach und Wildberg bilden den Landkreis Calw.


Die Ortsteile Beinberg, Maisenbach-Zainen, Möttlingen, Monakam, Unterhaugstett und Unterlengenhardt bilden die Stadt Bad Liebenzell.

Portal Städte und Gemeinden      Wappen Stadt Pforzheim.jpg Stadt Pforzheim      Wappen Enzkreis2.png Landkreis Enzkreis      Wappen Landkreis Calw.png Landkreis Calw      Wappen Vaihingen an der Enz.png Stadt Vaihingen an der Enz
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge