1940

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Ereignisse

15. Oktober 
Das badische Innenministerium weist die ihm unterstellten Polizeidirektionen an, alle Juden auszuweisen, ausgenommen nur transportunfähige Kranke, ausländische Staatsangehörige und mit "Ariern" verheiratete Juden.
16. Oktober 
Die Gestapo verhaftet in Pforzheim den katholischen Pfarrer Emil Kiesel nach einer kritischen Predigt über die Behandlung polnischer Kriegsgefangener.
22. Oktober 
195 Juden aus Pforzheim und Umgebung werden vom Pforzheimer Güterbahnhof aus in das Internierungslager Gurs in Südfrankreich deportiert.

Gestorben

(soweit nicht abweichend vermerkt: in Pforzheim)

6. Mai 
im KZ-Sachsenhausen: Albert Ebel, NS-Gegner
3. August 
im KZ Buchenwald: Richard Schlesinger, NS-Opfer
31. August 
in Baden-Baden: Max Bodenheimer, Lehrer und NS-Opfer

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge