Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Lehningen

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Die Kirche in Lehningen

Lehningen ist ein Teilort von Tiefenbronn im Enzkreis. Mit 1.400 Einwohnern ist Lehningen der kleinste Ortsteil.

Bis zum 9. Oktober 1971 war Lehningen eine selbständige Ortschaft. Durch die Unterschriften der Bürgermeister von Lehningen, Mühlhausen und Tiefenbronn wurde der Orstverbund, die Gemeinde Tiefenbronn gegründet. Es war die Zeit der Gemeindereform. So wie Lehningen erging es viele kleinere Orte, die ihre Selbständigkeit verloren.

Der Name Lehningen lässt sich auf Loningen, später als Lönyngen zurück führen, was so viel wie Lehen hieß. Erstmals wird der Ort um 1.000 in einem amtlichen Buch erwähnt.

Heute ist Lehningen ein Wohn- und Schlafort. Am Ort selbst gibt es nur wenig Industrie, so dass sich die meisten berufstätigen Bewohner nach Böblingen/Sindelfingen, Pforzheim und Stuttgart orientieren.

Sonstiges

Weblinks


Städte und Gemeinden (inklusive Stadtteile, Teilorte und Orte) im Enzkreis

Birkenfeld, Eisingen, Engelsbrand, Friolzheim, Heimsheim, Illingen (Württemberg), Ispringen, Kämpfelbach, Keltern, Kieselbronn, Knittlingen, Königsbach-Stein, Maulbronn, Mönsheim, Mühlacker, Neuenbürg, Neuhausen, Neulingen, Niefern-Öschelbronn, Ölbronn-Dürrn, Ötisheim, Remchingen, Sternenfels, Straubenhardt, Tiefenbronn, Wiernsheim, Wimsheim und Wurmberg bilden den Enzkreis.


Die Teilorte Tiefenbronn, Lehningen und Mühlhausen (Würm) bilden die Gemeinde Tiefenbronn.

Portal Städte und Gemeinden      Wappen Stadt Pforzheim.jpg Stadt Pforzheim      Wappen Enzkreis2.png Landkreis Enzkreis      Wappen Landkreis Calw.png Landkreis Calw      Wappen Vaihingen an der Enz.png Stadt Vaihingen an der Enz
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge