Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Serres

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Die Waldenserstraße, die Hauptstrße, in Serres mit ihren typischen giebelständigen Fachwerkhäusern

Serres ist ein Teilort von Wiernsheim im Enzkreis. Der Ort ist eine Gründung der Waldenser.

Geschichte

Wie fast alle Waldensersiedlungen der Region wurde Serres im Jahr 1699 gegründet.

Von den 120 Familien, die für die colonie de Pinache, etablie à Wiernsheim vorgesehen waren, bekam ein kleiner Teil einen Platz zwischen Wiernsheim, Großglattbach, Iptingen und Mönsheim zugewiesen. Laut Dekret vom 10. Juni 1699 bekamen die einzelnen Familien sofort von Vogt Greber ihre Grundstücke übergeben. Dadurch kann dieser Tag als Gründungstag des Ortes angesehen werden. Da die Siedler vorwiegend aus einem der verschiedenen Dörfer Serre im unteren Chisoneta stammten, gaben sie dem neuen Ort den Namen Serres.

Als Folge eines Luftangriffes mit Brandbomben wurden am 11. April 1945 etwa dreiviertel der Häuser in Serres zerstört. Die typische Struktur des Waldenserdorfes wurde beim Wiederaufbau erhalten.

Die Eingemeindung zu Wiernsheim erfolgte zum 1. Januar 1974.

Das Ortsbild ist von einer geraden Dorfstraße mit giebelständigen eingeschossigen Fachwerkbauten geprägt.

Volksmund

Im Volksmund werden die Einwohner von Serres traditionell d`Heaner (die Hühner) genannt. Eine richtige Deutung ist nicht bekannt, vermutlich sollte das nur eine Abgrenzung zu den sogenannten Gögglern in Großglattbach sein.

Sonstiges

Stadtwiki Pforzheim-Enz verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und mache aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn du mehr zum Thema „Serres” weißt.

Zum Bearbeiten des Artikels hier klicken


Städte und Gemeinden (inklusive Stadtteile, Teilorte und Orte) im Enzkreis

Birkenfeld, Eisingen, Engelsbrand, Friolzheim, Heimsheim, Illingen (Württemberg), Ispringen, Kämpfelbach, Keltern, Kieselbronn, Knittlingen, Königsbach-Stein, Maulbronn, Mönsheim, Mühlacker, Neuenbürg, Neuhausen, Neulingen, Niefern-Öschelbronn, Ölbronn-Dürrn, Ötisheim, Remchingen, Sternenfels, Straubenhardt, Tiefenbronn, Wiernsheim, Wimsheim und Wurmberg bilden den Enzkreis.


Die Teilorte Wiernsheim, Pinache, Serres und Iptingen bilden die Gemeinde Wiernsheim.

Portal Städte und Gemeinden      Wappen Stadt Pforzheim.jpg Stadt Pforzheim      Wappen Enzkreis2.png Landkreis Enzkreis      Wappen Landkreis Calw.png Landkreis Calw      Wappen Vaihingen an der Enz.png Stadt Vaihingen an der Enz
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge