Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Igelsloch

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Das ehemalige Rathaus von Igelsloch
Brunnen mit Igel in Igelsloch

Igelsloch ist ein Teilort der Gemeinde Oberreichenbach im Landkreis Calw.

Die Gemarkungsfläche beträgt gesamt 870,44 Hektar, davon sind 678,38 Hektar Wald. Der Ort liegt 655,6 Meter über NN.

Igelsloch hat mit dem Teilort Unterkollbach 412 Einwohner (Stand 2008).

Igelsloch und Unterkollbach sind Waldhufendörfer, die im 11. Jahrhundert von Graf Adalbert von Calw gegründet wurden.

Vermutlich stammt der Name Igelsloch von einem Abt namens Eglio, der hier Besitz hatte. Der Ortsnamensteil Loh (gesprochen Loch, häufiger in Ortsnamen vorhanden) ist ein mittelhochdeutsches Wort für Sumpfwiese oder Aue.

Stadtwiki Pforzheim-Enz verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und mache aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn du mehr zum Thema „Igelsloch” weißt.

Zum Bearbeiten des Artikels hier klicken


Städte und Gemeinden (inklusive Stadtteile, Teilorte und Orte) im Landkreis Calw

Altensteig, Althengstett, Bad Herrenalb, Bad Liebenzell, Bad Teinach-Zavelstein, Bad Wildbad, Calw, Dobel, Ebhausen, Egenhausen, Enzklösterle, Gechingen, Haiterbach, Höfen an der Enz, Nagold, Neubulach, Neuweiler, Oberreichenbach, Ostelsheim, Rohrdorf, Schömberg, Simmersfeld, Simmozheim, Unterreichenbach und Wildberg bilden den Landkreis Calw.


Die Ortschaften Oberreichenbach, Igelsloch, Oberkollbach, Siehdichfür, Unterkollbach und Würzbach bilden die Gemeinde Oberreichenbach.

Portal Städte und Gemeinden      Wappen Stadt Pforzheim.jpg Stadt Pforzheim      Wappen Enzkreis2.png Landkreis Enzkreis      Wappen Landkreis Calw.png Landkreis Calw      Wappen Vaihingen an der Enz.png Stadt Vaihingen an der Enz
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge