Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Bodensee-Wasserversorgung

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bodensee-Wasserversorgung liefert Trinkwasser u. a. auch nach Pforzheim, Vaihingen, Bretten, Heimsheim, Illingen, Ispringen, Kämpfelbach, Kieselbronn, Königsbach-Stein, Knittlingen, Maulbronn, Mönsheim, Mühlacker, Neulingen, Ölbronn-Dürrn, Sternenfels, Tiefenbronn, Wiernsheim, Wimsheim und Wurmberg sowie über den Zweckverband Schwarzwaldwasserversorgung in einen Großteil des Landkreises Calw und nach Engelsbrand.

Bauwerk der Bodensee-Wasserversorgung bei Diefenbach

Erschließung des Bodenseewassers

Im April 1963 wurde mit dem Bau der Erschließungsleitung an das Bodenseewassernetz begonnen. Hierzu wurde eine 40 Kilometer lange Wasserleitung vom Sulzbachtal in Richtung Pforzheim verlegt. Sie verläuft über Weil der Stadt, zwischen Tiefenbronn und Friolzheim südlich an Wimsheim vorbei zum Hagenschieß.

Am 3. Oktober 1964 wurde die neue Wasserleitung in Betrieb genommen.

Weblinks

Stadtwiki Pforzheim-Enz verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und mache aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn du mehr zum Thema „Bodensee-Wasserversorgung” weißt.

Zum Bearbeiten des Artikels hier klicken

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge