Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Lazarett

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn du Zugang zu passenden Bildern hast, deren Copyright-Bedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann lade sie doch bitte hoch.

Ein Lazarett dient der Krankenpflege des Militärs, insbesondere in Kriegszeiten.

In Lazaretten waren Militärärzte wie beispielsweise Dr. Hermann Netter (1870–1942) tätig, der im Ersten Weltkrieg (1914 bis 1918) als Sanitätsoffizier im Osterfeld-Lazarett – der heutigen Osterfeld-Realschule – arbeitete, und der Pforzheimer Arzt Dr. Wilhelm Rosenberg (1870–1960) im Reserve-Lazarett Osterfeldschule bzw. dessen Außenstelle in der damaligen Goldschmiedeschule an der Jahnstraße. Oberstabsarzt Medizinalrat Dr. Rudolf Kuppenheim (1865–1940) war Chefarzt großer Seuchenlazarette an der Ostfront.

Lazarette in Pforzheim

Während des Ersten und erneut während des Zweiten Weltkriegs (1939–’45) ab Oktober 1941 diente die Osterfeldschule in der Innenstadt als Lazarett.

Während des Ersten Weltkriegs diente auch der Pforzheimer Saalbau vorübergehend als Lazarett.

Auf dem Pforzheimer Hauptfriedhof wurde damals das sogenannte Kriegerfeld für alle in Pforzheimer Lazaretten Gestorbenen eingerichtet, auf dem auch die feindlichen Soldaten beigesetzt wurden.

Siehe auch

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge