Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Weißach

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel befasst sich mit dem Gewässer Weißach. Zur gleichnamigen Gemeinde im Landkreis Böblingen siehe Weissach (Ort) oder der Wüstung siehe Weisach (Grangie).

OpenStreetMap
Karte anzeigen

Die Weißach ist ein Bach, der im Stromberg entspringt und sich in Bretten mit der Salzach zum Saalbach vereinigt.

Verlauf

Die Weißach entspringt zwischen Diefenbach und Freudenstein in der Nähe der Schnellfahrstrecke Mannheim–Stuttgart, die die Weißach in einem Tunnel unterquert.

Im weiteren Verlauf durchfließt sie Freudenstein und Hohenklingen mit schönen Wanderwegen in der Umgebung. Weiter durch Knittlingen - wo von links der Esselbach einfließt - erreicht sie bei der Störrmühle die frühere Grenze zwischen Baden und Württemberg und unterquert die B35 von Stuttgart nach Bruchsal. Vorbei an der Reitanlage des Reitclubs Bretten erreicht sie Brettener Gemarkung. Vorbei am Schwimmbad Brettens und der Sportanlage des TSV Bretten biegt sie zum Simmelturm ab und erreicht dort den Zusammenfluss mit der Salzach, um mit ihr den Saalbach zu bilden.

Siehe auch

Literatur


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Weißach aus dem Stadtwiki Karlsruhe. Die Liste der bisherigen Autoren befindet sich in der Versionsliste. Wie im Stadtwiki Pforzheim-Enz stehen alle Texte des Stadtwikis Karlsruhe unter der CC-Lizenz BY-NC-SA.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge