Württemberg

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Grenzstein von 1821 am Höhenrundweg in Rotensol

Die Gebiete des Stadtwiki Pforzheim-Enz haben teilweise Wurzeln in Baden (Pforzheim und der größte Teil des Enzkreises) und teilweise in Württemberg (ein kleiner Teil des Enzkreises, Landkreis Calw und Vaihingen). Dieser Artikel gibt einen Überblick über den württembergischen Teil des Gebiets:

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Grenze zu Baden und Hohenzollern 1806-1945

Württemberg, bis 1806 "Wirtemberg", existiert als Territorium seit dem 12. Jahrhundert. Vorgänger war das Herzogtum Schwaben. Das Land trägt den Namen der gleichnamigen Dynastie; eine Besonderheit, da es sonst umgekehrt ist.

Enzkreis

Teile des heutigen Enzkreises - beispielsweise Maulbronn und Neuenbürg (Enz) - gehörten früher zu Württemberg.

Landkreis Calw

Der Landkreis Calw gehörte immer zu Württemberg. 1945 kam er zu Württemberg-Hohenzollern.

Vaihingen an der Enz

Vaihingen gehörte immer zu Württemberg und kam 1945 zu Württemberg-Baden.

Literatur

Weblinks


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Württemberg aus dem Stadtwiki Karlsruhe. Die Liste der bisherigen Autoren befindet sich in der Versionsliste. Wie im Stadtwiki Pforzheim-Enz stehen alle Texte des Stadtwikis Karlsruhe unter der CC-Lizenz BY-NC-SA.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge