Büchenbronner Straße

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen

Die Büchenbronner Straße in Pforzheim zieht sich durch die Stadtteile Brötzingen, Sonnenberg und Büchenbronn. Zum größten Teil ist sie Bestandteil der Landesstraße 562 und bildet die wichtigste Straßenverbindung von Pforzheim auf die Enz-Nagold-Platte.

Straßenverlauf

Der nördlichste Abschnitt der Büchenbronner Straße beginnt in Brötzingen an der Westlichen Karl-Friedrich-Straße und zieht sich in südlicher Richtung bis zur Bettelbrücke über den Mühlkanal. Dort trifft sie spitzwinklig auf die Habermehlstraße, ist von Norden her für den Fahrzeugverkehr aber als Sackgasse abgeschlossen. Dieser Teil der Büchenbronner Straße ist seit Bau der verlängerten Habermehlstraße etwa Anfang der 1980er-Jahre vom Durchgangsverkehr entlastet und nicht mehr Bestandteil der Landesstraße 562.

In geometrischer Verlängerung des oben beschriebenen Abschnittes zweigt der anschließende Teil der Büchenbronner Straße an der Bettelbrücke von der Habermehlstraße ab, ab hier die L 562 aufnehmend, führt weiter nach Süden zur Brötzinger Brücke und über diese auf das südliche Ufer der Enz, wo sie auf die Kaiser-Friedrich-Straße trifft.

Hier knickt die Büchenbronner Straße als zunächst geradlinige Fortsetzung der Kaiser-Friedrich-Straße nach Südwesten ab, steigt dann aber den Hang des Rodrückens hinauf und führt an der Rotplatte, dem Sonnenberg und dem Sonnenhof vorbei bis zum nördlichen Ortseingang von Büchenbronn, wo sie in die Pforzheimer Straße innerhalb Büchenbronns übergeht.

Straßenname

Die Straße trägt ihren Namen nach der 1974 nach Pforzheim eingemeindeten Ortschaft Büchenbronn, in deren Richtung sie führt.

Hausnummern

68 
Penny Markt
70 
REWE
107 
Vereinsheim der Postsportgemeinschaft 05 Pforzheim e.V.
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge