Habermehlstraße

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen

Die Habermehlstraße in Pforzheim durchzieht die Weststadt und den Stadtteil Brötzingen. Sie beginnt an der Fröbelstraße als Fortsetzung der Zerrennerstraße in westlicher Richtung, führt auf der Nordseite des Messplatzes und der Hauptfeuerwache entlang und verläuft dann in südwestlicher Richtung parallel zur Enz als südliche Umgehung des Brötzinger Dorfkerns. Auf dessen Höhe schwenkt sie nach Nordwesten, übernimmt ab der Kreuzung mit der Büchenbronner Straße auch deren frühere Verkehrsfunktion, nimmt die Westliche Karl-Friedrich-Straße auf, unterquert die Enztalbahn und endet an der Kreuzung mit der Kelterstraße und Wildbader Straße, wo die Dietlinger Straße ihre Fortsetzung bildet.

Straßenname

Benannt ist die Straße nach dem ehemaligen Oberbürgermeister Ferdinand Habermehl (1889-1919), der die Eingemeindung des bis dato unabhängigen Brötzingen nach Pforzheim zum Jahresbeginn 1905 vollzog.

Hausnummern

Akademie für Kommunikation
11 
Mister Bike
Akademie für Kommunikation
19 
TTI Inc. - Vertriebsbüro Pforzheim
Steuerbüro Eugen Stützle
20 
Regionalverband Nordschwarzwald
Sportkreis Pforzheim Enzkreis e.V.
(Haus der Region)
30 
Benckiser Hof
44 
Euromaster Pforzheim
früher Fischer Spedition Niederlassung Pforzheim
52 
Autohaus Rösch GmbH + Co. KG
77 
Hauptfeuerwache
78 
siton GbR Görtz & Görtz
Video Zone 24
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge