Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Georg Simler

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Georg Simler (* um 1475 in Wimpfen, † 1536 in Tübingen) war Lehrer und Rektor an der Lateinschule in Pforzheim.

Herkunft und Ausbildung

Georg Simler wurde ca. 1475 in Wimpfen geboren und starb 1536. Er studierte in Leipzig, Köln und Heidelberg. Von 1498 bis 1510 war er Lehrer und Rektor an der Pforzheimer Lateinschule. Seit dieser Zeit hat er engere Beziehungen zu dem Drucker Thomas Anshelm. 1510 studierte er in Tübingen Jura und gleichzeitig lehrte er an der Artistenfakultät.

Werk

1511 verfasste er die erste griechische Grammatik, die bei Thomas Anshelm in Tübingen gedruckt wurde. Von 1515 bis 1536 war er Juraprofessor in Tübingen. Schon seit dem Beginn seiner Zeit als Lehrer war er gegen die Prügelstrafe für Schüler. Als Rektor war er Gegner der mittelalterlichen Scholastik.

Ehrung

Die Simmlerstraße in Pforzheim führt an der Enz entlang von der Jahnstraße bis zur Kreuzung Habermehlstraße/Hans-Sachs-Straße bei der Hauptfeuerwache. Der Abschnitt östlich der Goethestraße wurde 1913 in „Bissingerstraße“ umbenannt. Historisch korrekt müsste die Simmlerstraße „Simlerstraße“ heißen.

Der Georg-Simler-Preis für stadtgeschichtliche Arbeit an Pforzheimer Schulen, wird seit 2009 alle zwei Jahre vergeben.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge