Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Wallfahrtskirche Hl. Kreuz, Hohlweg 1 (Hohenwart)

Von Stadtwiki

(Weitergeleitet von Heilig-Kreuz-Kapelle)
Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen

Die ehemalige Wallfahrtskirche Hl. Kreuz befindet sich Hohlweg 1 im Pforzheimer Stadtteil Hohenwart. Seit 1956 ist sie nur noch eine Kapelle.

Bildergalerie: weitere Bilder zu diesem Artikel finden sich auf Wallfahrtskirche Hl. Kreuz, Hohlweg 1 (Hohenwart) (Galerie)

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

spätgotische Kirche (ab 1490)

Bei dem Vorgängerbau handelte es sich um einen spätgotischen Saalbau mit dreiseitigem Chorschluss nach Westen. Der Altar der Kapelle wurde 1490 geweiht.

Wallfahrtskirche Hl. Kreuz (ab 1728)

Zum Dank, dass sie im pfälzischen Erbfolgekrieg verschont wurden, gelobten die Einwohner der Pfarrei Neuhausen eine jährliche Wallfahrt zum Heilig-Kreuz-Altar. Das Gnadenbild des kreuztragenden Christus wurde Ziel einer Wallfahrt, die jählich am zweiten Sonntag im September stattfand und die im 18. Jahrhundert wieder belebt wurde und auf spätmittelalterliche Zeit zurückgeht. Die Baudatierung "1728" über dem Rundbogenportal im Westen bezieht sich auf eine Verlängerung des Kirchenschiffs. Um 1740 wurde das Gebäude im Stil des Barock umgestaltet mit Hochaltar und flacher Putzdecke mit allegorishen Malereien in stuckgerahmten Medaillons. Am 11. September 1748 wurde durch Weihbischof Johann Adam Buckel die Glocke geweiht.

Heilig-Kreuz-Kapelle (ab 1956)

Bis zum Neubau der katholischen Kirche 1955 wurde die ehemalige Wallfahrtskirche für regelmäßige Gottesdienste genutzt. Seit 1956 dient das Gebäude nur noch als Kapelle. 1980 wurde die Heilig-Kreuz-Kapelle vollständig renoviert und die Wallfahrt wiederbelebt.

Ausstattung

spätgotische Kirche (ab 1490)

barocke Wallfahrtskirche Hl. Kreuz (ab 1728)

Weblinks

Literatur

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge