Sommerbergbahn

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Die Sommerbergbahn
Die Sommerbergbahn
Die neue Bahn

Die Sommerbergbahn ist eine Standseilbahn die das Zentrum Bad Wildbads mit dem Sommerberg verbindet. Sie überwindet dabei einen Höhenunterschied von 300 Meter.

Die Bahn wurde am 23. Mai 1908 in Betrieb genommen.

In den zwei Wagen, die sich in der Mitte der Strecke begegnen, können jeweils circa 100 Personen Platz nehmen. Ebenfalls ist genug Platz für Fahrräder, Kinderwägen, Skier usw.

Ab Ende 2010 war die Bergbahn für etwa ein knappes Jahr wegen Großrevision geschlossen. Anfang 2011 wurden die beiden Waggons per Autokran von den Gleisen gehievt, um die Strecke sanieren zu können. Mit neuen Wagen wurde der Betrieb im Spätjahr wieder aufgenommen. Für die Sanierung investierte die Stadt Bad Wildbad stark sieben Millionen Euro[1], etwa vier Millionen Euro erhielt sie davon an Zuschüssen.

Ab 30. September 2011 war die Bergbahn wieder in Betrieb.

Fahrpreise

Quellen

  1. http://www.pz-news.de/region_artikel,-Bad-Wildbad-ueberzeugt-mit-neuer-Sommerbergbahn-_arid,295865_dossierid,0.html Die Pforzheimer Zeitung zur Wiedereröffnung der Sommerbergbahn

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge