Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Lederfabrik Enzberg

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen

Die Lederfabrik ist ein ehemaliges Industriegebäude an der Umgehungsstrasse in Enzberg. Es war ursprünglich die Gerberei des Stuttgarter Gerbermeisters Jakob Heinrich Roser.

In den 1960er und 1970er Jahren war hier die Möbelfabrik Overman ansässig, später wurde Marc Jüttners Lederfabrik-Studio in weiten musikalischen Kreisen bekannt. Auf dem Gelände befindet sich ein Wasserkraftwerk der Energie Baden-Württemberg AG (ehemals Energieversorgung Schwaben, EVS).

Das Gelände mit den verfallenen Gebäuden gehört (Stand 2010) einer Erbengemeinschaft, die mehrmals Veränderungen in der Gestaltung des Gebietes blockiert hat. So wurde eine weitere Verlegung der B10-Trasse in Richtung Enz verhindert und Pläne für ein neues Gartencenter an dieser Stelle sind vereitelt worden.

Zur Zeit werden eventuelle Altlasten vom Umweltamt des Enzkreises untersucht.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge