Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Besucherbergwerk Frischglück

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Eine Führung im Besucherbergwerk Frischglück

Das Besucherbergwerk Frischglück in Neuenbürg ist ein Eisenerzbergwerk, das seit 1985 für den Publikumsverkehr zugänglich ist.

Das Besucherbergwerk wird vom 1980 gegründeten Verein ARGE Neuenbürger Bergbau e.V. betrieben. Der Verein hat 2007 etwa 350 Mitglieder.

1977 begannen geologisch und mineralogisch ambitionierte Lehrkräfte des Gymnasiums Neuenbürg mit Schülern und anderen freiwilligen Helfern die historischen Reste auszugraben. In circa 22.000 freiwilligen Arbeitsstunden in sieben Jahren wurde der Stollen zugänglich ausgebaut. Seit der Eröffnung als Besucherbergwerk 1985 wurden mehr als 300.000 Besucher gezählt. Im Verein wird neben dem Bergwerk auch bergmännisches Brauchtum gepflegt.

Die Grube ist auf drei Sohlen begehbar, mitsamt den verbindenden Schächten und einer enormen Weitung zwischen der unteren und der mittleren Sohle. An vielen Orten stehen heute noch Erze an, auf die bei den Führungen hingewiesen wird.

Inhaltsverzeichnis

Öffungszeiten

Wichtige Informationen zur Führung

Bilder

Adresse

Arbeitsgemeinschaft Neuenbürger Bergbau e. V.
Postfach 1120
75301 Neuenbürg

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge