Sendeanlage Mühlacker

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Der Sender

Die Sendeanlage Mühlacker ist eine Radioantenne und befindet sich im Eigentum des SWR. Schon seit 1930 befindet sich in Mühlacker ein Sender und gibt der Stadt den Beinamen Senderstadt. Der größte Sendemast ist 273 Meter hoch.

Inhaltsverzeichnis

Sendeturm von 1934

Die erste, an zwei je 100 Meter hohen hölzernen Türmen aufgehängte Antenne wurde nach wenigen Jahren durch eine neue ersetzt, die in einem 1934 fertiggestellten, ebenfalls hölzernen Turm von 190 Meter Höhe aufgehängt war. Am 6. April 1945 wurde der Sendeturm durch ein Kommando der SS gesprengt. Dieser Sendeturm ist soweit bekannt bis heute das bis dato höchste hölzerne Bauwerk.

Sendemasten

Ehemalige Sendemasten

Geplante Stillegung des Mittelwellensenders

Obwohl der Mittelwellensender noch Mitte 2010 ein neues volltransistorisiertes Sendegerät erhielt, plant der SWR diesen Sender, welcher der wichtigste Sender der Anlage darstellt, zum Jahresende 2011 still zu legen. Es gibt Proteste in Form von Schildern dagegen.

Protestschild gegen Stillegung des Senders Mühlacker

Siehe auch

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge