Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Martin Achtsynit

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Epitaph von Martin Achtsynit in der Schlosskirche

Dr. jur. Martin Achtsynit (* 1526; † 1592) war von 1554 bis zu seinem Tod Kanzler der Markgrafschaft Baden-Durlach. Er war Amtsnachfolger von Kanzler Oswald Gut. Er führte die von Karl II. von Baden-Durlach angeordnete Reformation und war maßgeblich an der Badischen Kirchenordnung von 1556 beteiligt.

Für seine Dienste erhielt er vom Landesherren die alte Niefernburg, welche durch ihn in der heutigen Form neu aufgebaut wurde, das zugehörige Land und den von den Dominikanerinnen enteigneten Wald im Hagenschieß.

In der Nordkapelle der Pforzheimer Schlosskirche steht ein großer Epitaph, der Achtsynit und seine beiden Frauen zeigt.

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge