Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Carl-Friedrich Bardusch

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Sponsorenschild beim Hans-Günter-Winkler-Platz

Carl-Friedrich Bardusch (* 21. Juli 1937 ; † 14. August 2011 war ein Pforzheimer Bürger und Ettlinger Unternehmer, der sich im Pforzheimer Reiterverein im Vorstand und als Mäzen stark engagierte.

Bardusch studierte Volks- und Betriebswirtschaft in St. Gallen, Danach folgten Auslandsaufenthalte in England und den USA. Er sprach fünf Sprachen fließend.

Carl-Friedrich übernahm die 1871 von seiner Urgroßmutter Caroline Bardusch gegründete Wäscherei. Er baute das Unternehmen stark aus, auf 18 deutsche Niederlassungen und acht ausländische Standorte. Er nahm seinen Sohn Carl-Matthias und seine Tochter Christina Ritzer mit in die Unternehmensführung auf.


Carl-Friedrich Bardusch und seine Lebensgefährtin Fritzi Speidel-Zachmann lebten in Pforzheim. Nach kurzer schwerer Krankheit ist Bardusch im Alter von 74 Jahren gestorben.

Ihm ist es maßgeblich zu verdanken, dass dort ein Internationales Springturnier durchgeführt wird. Er gewann hierzu seinen Freund, den mehrmaligen Olympiasieger Hans Günter Winkler, als Leiter und war auch als Sponsor beim Bau des Hans-Günter-Winkler-Platzes beteiligt. Neben dem Reitsport war er auch begeisterter Skifahrer.

Quellen

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge