Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Adolf Rosenberger

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Arthur Rosenberger, auch: Alan Arthur Robert (* 8. April 1900 in Pforzheim; † 6. Dezember 1967 in Los Angeles) war jüdischer Rennfahrer.

Er war Werksfahrer von Mercedes-Benz und feierte in den 1920er Jahren Erfolge. Ab 1930 war er Teilhaber und Geschäftsführer des Porsche-Konstruktionsbüros. Er legte die Geschäftsführung 1933 nieder. 1935 trat er seine Anteile an Ferry Porsche ab. Über die Umstände seines Ausstiegs bei Porsche gibt es widersprüchliche Schilderungen, möglicherweise haben sich Verhandlungspartner seine jüdische Abstammung zu Nutzen gemacht. Später im Jahr 1935 wurde er kurzzeitig ins KZ Kislau inhaftiert. Er verlegte seinen Wohnsitz daraufhin nach Paris und wanderte 1938 in die USA aus und nahm dort den Namen Alan Arthur Robert an.

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge