Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Wendelinskapelle (Neuhausen)

Von Stadtwiki

(Weitergeleitet von Wendelinskapelle)
Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Die Kapelle St. Wendel

Die Kapelle St. Wendel oder St. Wendelin ist eine katholische Kapelle auf der Anhöhe zwischen Neuhausen und Steinegg neben der Landesstraße 573. Sie gilt als ein Wahrzeichen des Biets.

An der Stelle einer älteren Kapelle von 1683 wurde die Kapelle zu Sankt Wendel 1723 neu errichtet. Die Baukosten beliefen sich damals auf insgesamt 500 Gulden, 40 Kreuzer und 3 Heller[1]. Der 1736 errichtete Altar verlor seine Bildausstattung durch Diebstähle 1935 und in den 1960er-Jahren[2]. Nach einer umfangreichen Restaurierung 1939 wurde die Kapelle am Ende des Zweiten Weltkriegs im April 1945 durch Jagdbomber- und Artilleriebeschuss in Mitleidenschaft gezogen.

Im Laufe des Jahres 2009 wurde die Kapelle grundlegend saniert, da das Dachgebälk starke Schäden aufwies und der Bestand des gesamten Gebäudes gefährdet war. Hierbei wird die Dachkonstruktion vollständig erneuert, außerdem erhielt die Kapelle im Oktober 2010 wieder einen Dachreiter, wie er bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts bestand. Die veranschlagten Baukosten von rund 191.000 Euro sollen zum überwiegenden Teil über Spenden finanziert werden[1].

Bilder

Quellen

  1. 1,0 1,1 Wahrzeichen wankt, Artikel in der Pforzheimer Zeitung vom 7. März 2009, S. 33
  2. Kapelle St. Wendelin auf der Webpräsenz der Gemeinde Neuhausen, abgerufen am 7. März 2009
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge