Landesgartenschau

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel behandelt die Landesgartenschau in Pforzheim im Jahr 1992. Zur Landesgartenschau in Nagold im Jahr 2012 siehe:Landesgartenschau (Nagold).

OpenStreetMap
Karte anzeigen
Solaranlage beim Biergarten
Wegweiser für Fußgänger zum Landesgartenschaugelände.

Die Landesgartenschau fand in Pforzheim im Jahr 1992 im jetzigen Enzauenpark statt.

Eintrittskarte

Eröffnung war am 15. April 1992 durch den Ministerpräsidenten Erwin Teufel und Oberbürgermeister Dr. Joachim Becker. Über 1,6 Millionen Besucher zog die LGS im Enzauenpark an, Gesamtkosten der Landesgartenschau betrugen sich auf 32 Millionen DM, die zum Teil vom Land und Stadt getragen wurden.

Das Thema der Gartenschau war Natur und Technik, und wurde durch die örtlichen Begebenheiten wie dem Heizkraftwerk Pforzheim, Renaturierung der Enz, dem Flusskraftwerk in Eutingen, des Wasserwerks Friedrichsberg und dem Klärwerk sowie Installationen zum Thema Solarenergie und natürlich von zahlreichen Blumenbeeten und Spielplätzen begleitet.

Daneben stellten sich auch verschiedene Orte des Enzkreises vor.

Schlussveranstaltung der Landesgartenschau war am 27. September 1992. Danach wurde ein Teil der Einrichtungen und der Ausstellung abgebaut. Andere wie der Wasserspielplatz und der Skatepark blieben bis heute stehen.

Sonstiges

Literatur

"Landesgartenschau - Pforzheim 1992"
Fotografie Günter Beck, Texte Uta Thomas
Herausgeber Stadt + Kreis-Sparkasse Pforzheim
ISBN 3980404927

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge