Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Uli Blumenthal

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans-Ulrich "Uli" Blumenthal († 1. November 2015 bei Ruhpolding) war Gymnasiallehrer, Heimatforscher und Gemeinderat in Bad Wildbad.

Er war Oberstudienrat am Enztal-Gymnasium, wo er nach 31 Dienstjahren zum Ende des Schuljahres 2009/2010 in den Ruhestand trat. Über seinen eigentlichen Lehrauftrag hinaus engagierte sich Blumenthal zusammen mit der Schülergruppe "Arbeitsgemeinschaft Spurensuche" mit dem Ziel der Bewahrung des historischen Erbes von Bad Wildbad, wobei er sich unter anderem mit dem ehemaligen Blockhaus bei der Grünhütte, mit dem Ferdinand-Stein auf dem Kurplatz und mit dem historisch-geologischen-botanischen Rundweg im Rennbachtal befasste. Für ihr bürgerschaftlichen Engagement wurde die Gruppe im Oktober 2005 von der Landesregierung Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Von 1980 bis 1984 gehörte der dem Gemeinderat von Bad Wildbad an. Er war außerdem Aufsichtsratsmitglied der jetzigen Touristik Bad Wildbad GmbH.

Er war bereits als Student sportlich aktiv. In späten Jahren begeisterte er sich zunehmend für das Drachen- und Gleitschirmfliegen und nahm an der Weltmeisterschaft in Australien, an den Europameisterschaften im italienischen Belluno sowie an weiteren internationalen Wettbewerben teil. Bei einem Flug vom Rauschberg bei Ruhpolding verunglückte er 2015 tödlich.

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge