Turmuhrenfabrik Perrot

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Die Mystery Uhr von Perrot in der Pforzheimer Sparkasse
Die Uhr auf dem Leopoldplatz der Firma Perrot

Die Turmuhrenfabrik Perrot ist ein 1860 gegründeter Familienbetrieb in Calw-Heumaden, der Turm- und Großuhren herstellt.

Der Familienbetrieb wird in der fünften Generation geführt. Ab Juni 1894 bis September 1895 machte der Dichter Hermann Hesse eine Lehre in der Firma Perrot. Der Betrieb entwickelte sich ständig weiter und arbeitet heute auf modernstem technischen Stand. Im Jahr 1999 übernahm die Firma Perrot die Leipziger Turmuhrenfabrik Bernhard Zachariä GmbH. 2001 wurde ein Montagebüro in Remscheid eröffnet.

Der Betrieb besteht im wesentlichen aus den Abteilungen Elektronik, Konstruktion, Schlosserei und Malerei.

Gefertigt werden neben Turmuhren auch Multifunktionsanzeigen, Werbeuhren, Uhrensäulen, Großuhren für innen und außen, sowie einige Sonderuhren. Als Sonderuhren werden Blumenuhren, Fußbodenuhren, Mystery Clock, und Sonnenuhren bezeichnet. Des weiteren gehören Glocken, Glockenspiele, Läutemaschinen und Turmzieren zum Programm. Viele Arbeiten werden als Einzelanfertigungen ausgeführt.

Adresse

PERROT GmbH & Co. KG Turmuhren und Läuteanlagen
Breslauer Straße 1
75365 Calw
Telefon: (0 70 51) 9 29 50
Telefax: (07 05 1) 92 95 90
E-Mail: info(at)perrot-turmuhren.de

Weblink

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge