Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Tobias Krammerbauer

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Tobias Krammerbauer, 2009‎

Dr. iur. Tobias Krammerbauer (* 5. August 1982 in Pforzheim) ist ein Politiker und Stadtrat. 2009 wurde er bei den Kommunalwahlen in Pforzheim mit 4900 Stimmen in den Gemeinderat gewählt.

Biografie

Kindheit und Schulzeit verbrachte Tobias Krammerbauer in Dillweißenstein. Dort ging er auch auf die örtliche Grundschule und war in dortigen Vereinen aktiv. Zwischen 1993 und 2002 besuchte er das altsprachliche Pforzheimer Reuchlin-Gymnasium, wo er 2002 die Abiturprüfung erfolgreich bestand.

Nach seiner Schulzeit leistete Tobias Krammerbauer seinen Zivildienst in der Matthäusgemeinde im Arlinger ab. Anschließend begann er mit dem Studium der Rechtswissenschaften an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen , wo er im Februar 2008 die erste juristische Staatsprüfung mit dem so genannten „großen Prädikat“ ablegte. Seit dieser Zeit führt er die Berufsbezeichnung Diplom-Jurist.

Im gleichen Jahr begann er mit seiner Promotion im Bereich der Verfassungsgeschichte, die er im März 2011 erfolgreich abschloss.

Neben seiner juristischen Ausbildung ist Tobias Krammerbauer seit 1998 auch schriftstellerisch als freier Journalist tätig, wo er gerade im Sportbereich über Sportarten wie Fußball oder Handball berichtet.

Berufliche Erfahrungen sammelte Krammerbauer darüber hinaus während diverser Praktika in Wirtschaftsunternehmen und Bundesligasportvereinen wie dem SC Freiburg oder dem FC Augsburg.

Politik

Tobias Krammerbauer war schon während seiner Schulzeit unter anderem in Bürgerinitiativen zum Schutz von Grünflächen gegen unverhältnismäßig große Bebauungen aktiv.

Bei den Kommunalwahlen zum Gemeinderat im Jahr 2004 kandidierte er auf Listenplatz 13 bei den Unabhängigen Bürgern und schaffte bei der Wahl dann den Sprung auf Position drei.

2009 wurde er in den Gemeinderat der Stadt Pforzheim gewählt und ist Mitglied der Fraktionsgemeinschaft aus Freien Wählern / Unabhängigen Bürgern und ListeBürgerbeteiligungshaushalt. Im März 2012 trat er bei den Unabhängigen Bürgern aus.

Krammerbauer ist Sprecher im Wirtschaftsförderungsausschuss, im Jugendhilfe- und Sozialausschuss und im Sportausschuss. Daneben vertritt er die Fraktionsgemeinschaft im Ausschuss für Öffentliche Einrichtungen. Darüber hinaus ist er ordentliches Mitglied im Regionalverband, wo er im Planungsausschuss sitzt.

Weblink

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge