Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Stelen

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Stelen auf dem Wallberg mehr Bilder in der Wallberg_(Galerie)

Die Stelen auf dem Wallberg sind ein Mahnmal für die Zerstörung Pforzheims im Zweiten Weltkrieg.

Die fünf Stelen aus gebürstetem Edelstahl sind vier, fünf, sechs, sieben und neun Meter hoch und bis zu 1,25 Tonnen schwer. Sie erinnern an die Zerstörung Pforzheims am 23. Februar 1945. Sie sind mit markanten Bildern versehen, die pro Stele je ein Motiv vom alten, vom zerstörten und vom modernen wiederaufgebauten Pforzheim, zeigen.

Das Mahnmal wurde am 9. September 2004 vom Gemeinderat genehmigt. Danach hat die sogenannte Rentnermontagegruppe des Bürgervereins Pforzheim mitgestalten die einzelnen Teile in einer Montagehalle der Firma Bellmer gebaut. Am 23. Februar 2005 wurde das Mahnmal offiziell eingeweiht. Es symbolisiert Erinnerung für die Alten, Information für die Jungen und Mahnung zum Frieden.

Auf der nach dem Zweiten Weltkrieg aus Trümmerschutt erhöhten Kuppe des Wallberg ist seit Februar 2005 ein weithin sichtbares Mahnmal montiert. Sie wurden zum 60. Gedenktag der Zerstörung Pforzheims vom Verein Pforzheim mitgestalten in Zusammenarbeit mit der Löblichen Singergesellschaft, dem Verkehrsverein Pforzheim und der Bürgerinitative Wallberg finanziert.

Die Gesamtkosten beliefen sich auf rund 125.000 Euro.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge