Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

St. Ottilia

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Die Filialkirche St. Ottilia

Die Filialkapelle St. Ottilia in Tiefenbronn-Lehningen wurde etwa um 1500 erbaut.

Der Neuhausener Dekan Johann Georg Martin Rösner musste die Kapelle 1746 umfassend sanieren, da sich gesamte Bauzustand als sehr schlecht darstellte. Bei dieser Renovierung wurde der Innenraum von Handwerkern aus dem Allgäu mit Stuckarbeiten ausgestattet. Diese Verzierungen wurden hauptsächlich an der Decke und um die drei Altäre angebracht.

1980 gab es eine umfangreiche Sanierung, bei der das Langhaus um eine Fensterachse verlängert wurde. Das Westportal wurde neu eingesetzt und mit einem Tympanon (Schmuckfläche über dem Portal) des Münchner Bildhauers Wilhelm Müller ausgeschmückt. Vom selben Künstler wurde ein neuer Zelebrationsaltar geschaffen.

Die Kapelle gehört zum Kapellenweg durch das Biet. Sie ist abgeschlossen.

Zugang

Der Schlüssel kann unter Telefon: (0 72 34) 72 41 besorgt werden.

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge