Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

St.-Margareten-Kirche

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Die Wehrkirche in Iptingen

Die evangelische St.-Margareten-Kirche in Iptingen ist eine Kirchenburg.

Sie ist die Kirche der Evangelischen Kirchengemeinde Iptingen.

Die Burg der Herren von Iptingen stammt vermutlich aus der Zeit um 1150 und verwandelte sich Mitte des 13. Jahrhunderts in eine Kirchenburganlage. Der Burgfried wurde als Kirchturm erhalten ist noch von Resten der Befestigung und einigen Scheunen umgeben. Abt Entenfuß (1512-1518) aus Maulbronn ließ das Schiff mit dem Turm verbinden und das Turmrippengewölbe einsetzen. Die Sakristei und der Chor wurden 1592 durch den Baumeister Hans Wunderer aus Pfaffenhofen angefügt. Aus dem 14. Jahrhundert ist noch der Taufstein erhalten. Die Kirchenfenster und die Emporenbilder stammen aus dem 17. Jahrhundert, vermutlich auch die 1990 freigelegten heute aber wieder überdeckten Ornamentmalereien. Die Innenausstattung und die Empore stammen aus dem Jahr 1933. Die klassizistische Orgel von 1836 hat Andreas Laukhuff aus Cannstatt gefertigt. 1981 und 2001 wurde die Orgel umfassend saniert und restauriert.

Bilder

Adresse

St.-Margareten-Kirche
Am Kirchberg
75446 Wiernsheim Iptingen
Pfarrer Friedmann Glaser
Telefon: (0 70 44) 92 05 56
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge