Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Silke Lippok

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel befasst sich mit Silke Lippok. Zu anderen Personen mit gleichem Nachname siehe Lippok.

Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn du Zugang zu passenden Bildern hast, deren Copyright-Bedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann lade sie doch bitte hoch.

Silke Lippok (*31. Januar[1] 1994) ist eine erfolgreiche Schwimmerin.

Im Juli 2008 gewann Badens beste Schwimm-Juniorin“ (PZ) bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Monterey (Mexico) zwei Silbermedaillen in 100 Meter Freistil. Im Juni 2009 gewann sie die Deutsche Meisterschaft[2] über 200 Meter Freistil; auch im Jahr zuvor war sie erfolgreich.[3] Im Juli 2009 errang sie bei den Junioren-Europameisterschaften in Prag vier Gold- und zwei Silbermedaillen.

Silke Lippok ist die Tochter von Christine und Andreas Lippok, einem Pforzheimer Taxi-Unternehmer. Zum Schwimmsport kam sie durch ihren fünf Jahre älteren Bruder Nils (*1989), der 2002 und 2003 auch an Schwimmwettbewerben in Pforzheim teilgenommen hatte[4]. Die Geschwister nahmen zum Beispiel 2003 beide am 27. Internationalen Schwimmtreffen in Pforzheim-Huchenfeld teil.[5]

Die Schülerin des Theodor-Heuss-Gymnasiums (THG), für das sie im Herbst 2008 auch im Emma-Jaeger-Bad am 39. Schulschwimmfest der Sparkasse teilnahm, trainiert in der Fritz-Erler-Schule und der Konrad-Adenauer-Realschule auf dem Buckenberg. Trainer von Silke Lippok ist Rudi Schulz, ein ehemaliger Olympia-Stützpunkttrainer.

Von Oberbürgermeisterin Christel Augenstein erhielt Silke Lippok 2008 eine mit dem Wappen der Stadt verzierte Torte in Form eines Schwimmbeckens.[6] Bei der Sportlerwahl 2008 der PZ wählten die Leser der Zeitung Silke Lippok zur Siegerin. Auch zur von der Volksbank Pforzheim unterstützten PZ-Sportlerwahl 2009 ist Silke Lippok nominiert.[7]

Am Freitag, 31. Juli 2009, wurde Silke Lippok durch den neuen Oberbürgermeister Gert Hager im Neuen Rathaus empfangen, der ihr als Geschenk einen Gutschein für einen Rundflug über Pforzheim sowie eine Tüte "Gummibärchen" überreichte.[8] Bei dem Empfang war auch Gerhard Drautz, Vorsitzender des Sportkreises Pforzheim-Enz, anwesend, der ebenfalls ein Geschenk übergab.

Ehrungen

Presse

(Auswahl)

Weblinks




Einzelnachweise:

  1. www.Schwimm-DM.de/swimmer/dm2009_lippok.pdf
  2. Siehe dazu: Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Deutsche Schwimmmeisterschaften 2009”
  3. Siehe dazu: Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Deutsche Schwimmmeisterschaften 2008”
  4. Profil von Nils Lippok auf der offiziellen Webpräsenz des Deutschen Schwimm-Verbandes
  5. http://schwimmen.DSV.de/modules/results/MeetClub.aspx?MeetID=3832003&ClubID=902&Lang=de-DE
  6. Pressemeldungen der Stadt Pforzheim vom 24. Juli 2008 auf Pforzheim.de mit Fotos von Torte und Empfang: Angelika Bahls: Besondere Torte für Silke Lippok und Oberbürgermeisterin Augenstein empfängt Schwimmerin Silke Lippok
  7. http://web1709.webbox444.server-home.org/vote/
  8. Ausnahmeschwimmerin Silke Lippok von OB Gert Hager empfangen, Pressemeldung der Stadt Pforzheim vom 31. Juli 2009 auf Pforzheim.de
  9. www.LC80Pforzheim.de/Bilder/2006/Ehrungsabend/slides/Ehrung%20für%20Silke%20Lippok.html
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge