Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Seewiesenquellen

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen

Die Seewiesenquellen sind vier im Jahre 1977 gebaute Tiefbrunnen des Zweckverbands für die Wasserversorgung des Hügellandes zwischen Alb und Pfinz auf den Seewiesen zwischen Wilferdingen und Nöttingen. Das trinkbare Wasser der Überläufe speist einen kleinen See, welcher sich über den Seebach in die Pfinz entleert.

Gefährdung

Eine moderate Gefährdung der Quellen geht von der nahe gelegenen Autobahn 8 aus, da Tankwagenunfälle und mit Kraftstoff belastetes Löschwasser das Grundwasser verunreinigen können.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge