Schwarzwald

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Schwarzwald ist ein Mittelgebirge in Baden-Württemberg. Er erstreckt sich von der Schweizer Grenze entlang der Oberrheinischen Tiefebene 160 km nach Norden bis in den Bereich von Pforzheim und Ettlingen. Im Süden erreicht er eine Breite von bis zu 60 km, im Norden etwa 30 km.

Die Kinzig markiert die Grenze zwischen Nordschwarzwald und Mittlerem Schwarzwald, die Dreisam die zwischen Mittlerem und Südschwarzwald. Der Nordschwarzwald nimmt im Süden des Enzkreises, Teilen des Stadtgebiets von Pforzheim und fast dem gesamten Landkreis Calw große Teile des Gebiets des Stadtwikis Pforzheim-Enz ein.

Der Feldberg im Südschwarzwald ist mit 1493 Metern über NN der höchste Berg des Schwarzwaldes.

Inhaltsverzeichnis

Flüsse

Im Schwarzwald entspringen unter anderen die Donau, die Enz, die Murg, die Nagold und der Neckar.

Geologie

Der Schwarzwald besteht aus zwei geologischen Einheiten: einem älteren kristallinen Sockel, dem Grundgebirge aus Granit und Gneis, und dem darüberliegenden Deckgebirge aus Buntsandstein. In dem Teil des Schwarzwaldes, der zum Gebiet des Stadtwikis Pforzheim-Enz gehört, steht dabei an der Erdoberfläche fast überall Buntsandstein an, nur an wenigen Stellen (z.B. im Enztal bei Bad Wildbad) liegt der Granit zutage.

Antike

Die Römer, welche die im Schwarzwald siedelnden Kelten unterworfen hatten, nannten das dicht bewaldete Mittelgebirge Marciana Silva oder Hercynia Silva und übernahmen den Glauben an die keltische Göttin des Waldes (Diana) Abnoba.

Siehe auch

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge