Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Richard Raisch

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Richard Raisch (* 9. Februar 1899, † ?) war SPD-Stadtverordneter in Pforzheim, Gegner der Nationalsozialisten und 1944 Opfer der „Aktion Gitter“.

Leben

Richard Raisch ist Lagerist und wird 1926 zum SPD-Stadtverordneten gewählt.

Am 24. August 1944 verhaftet ihn die Gestapo in Pforzheim, vom 26. August bis zum 11. September 1944 ist er wie 14 weitere frühere SPD- bzw. KPD-Stadtverordnete aus Pforzheim im Zuge der „Aktion Gitter“ im Konzentrationslager Dachau eingesperrt.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge