Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Remigiuskirche (Altensteig)

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Die Remigiuskirche
Die Remigiuskirche

Die Remigiuskirche ist eine evangelische Kirche im Altensteiger Stadtteil Altensteigdorf.

Die Kirche war früher katholisch und bekam in dieser Zeit ihren Name nach dem Schutzpatron Heiliger Remigius. Auf der kleineren der beiden Glocken ist das noch heute vermerkt. Das Kirchspiel, dessen Mittelpunkt die Kirche einst darstellte wurde 1830 aufgelöst.

Zusammen mit dem Pfarrhof ist die Remigiuskirche die älteste Bausubstanz in Altensteigdorf.

Im Chor der Kirche sind alte künstlerische Fresken erhalten.

Baugeschichte

Die Remigiuskirche wird 1275 das erste mal in schriftlichen Unterlagen genannt. Der untere Teil des Turmes, bis zur Schindelverkleidung ist der älteste Teil des Gebäudes. Er stammt noch aus der Stauferzeit in der Spätromanik (11501250). 1757 wurde die Turmspitze ersetzt, und dabei der Turm von 33 Meter auf 26 Meter Höhe gekürzt.

1903 wurde die Kirche renoviert und deutlich umgebaut. In die Wände des Langhauses wurden neue Fenster ausgebrochen und der Turm erhielt eine neue Uhr mit zwei Zifferblättern..

Die nächste Renovierung wurde 1966 vorgenommen. In den Jahren 1991 - 1992 wurde die Kirche dann wieder umfassend Außen und Innen saniert.

Gottesdienst

Gottesdienste finden jeweils Sonntags um 10:30 Uhr statt. Nicht am ersten Sonntag im Monat.

Pfarramt

Altensteigdorf/Überberg
Kirchenbezirk: Nagold
Pfarrer Hansjörg Landenberger
Heerstraße 15
72213 Altensteig
Telefon: (0 74 53) 87 56
Telefax: (0 74 53) 91 09 85
E-Mail: Pfarramt.Altensteigdorf(at)elk-wue.de
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge