Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Pforzheimer Abkommen

Von Stadtwiki

(Weitergeleitet von Pforzheimer Abmachung)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit Pforzheimer Abkommen wird das im Februar 2004 zwischen der IG Metall Baden-Württemberg und Südwestmetall im Pforzheimer Kongresszentrum geschlossene Abkommen bezeichnet, das es den Unternehmen im Einzelfall ermöglicht, bei schlechter Ertragslage, im Sanierungsfall oder um wichtige Investitionen zu flankieren, nach Vereinbarung der Tarifvertragsparteien vom Flächentarifvertrag abzuweichen wenn dabei gleichzeitig Zusagen zur Beschäftigungssicherung vereinbart werden. Dadurch wurden erstmals in der Tarifgeschichte Möglichkeiten geschaffen die Abweichungen vom Flächentarifvertag durch die Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände ermöglichten. Dadurch war Pforzheim sowohl in Arbeitgeber als auch in Gewerkschaftskreisen in alle Munde.

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge