Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Nikolauskapelle

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen

Die Nikolauskapelle in Calw wurde um 1400 erbaut.

St. Nikolaus ist der Schutzpatron gegen hohes und stürmisches Wasser und könnte nicht passender für diese auf der Nikolausbrücke erbauten Kapelle sein.

Die Nikolauskapelle wird auch als Wahrzeichen von Calw bezeichnet. Bei der großen Renovierung 1926 wurden die Wappen vieler wichtiger Calwer (Spender-)Familien in den Fenstern eingesetzt. In diesem Zuge wurden auch die Figuren eines Tuchhändlers und eines Flößers in die Nischen in der Fassade eingesetzt. Vermutlich befanden sich dort bis zur Reformation im 16. Jahrhundert die Figuren von St. Nikolaus und von Christophorus.

Die gotische Kapelle kragt auf dem linken Pfeilervorkopf, oberstrom, über das Wasser aus. Der quadratischen Grundriß ist durch dreieckig abgeschnittene Ecken struckturiert. Der Giebel der Kapelle wird von einer durchbrochenen Spitzsäule bekrönt.

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge