Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Museum im Schweizer Hof

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
DerSchweizer Hof in Bretten

Das Museum im Schweizer Hof ist ein Museum für Stadtgeschichte in der Brettener Fußgängerzone.

Gezeigt werden Zeugnisse von der Ur- und Frühgeschichte über Mittelalterliche bis zu Neuzeitliche Exponaten.

Im Obergeschoss befindet sich das Deutsche Schutzengel-Museum.

Daneben wird das Angebot des Museums durch zeitlich begrenzte Sonderausstellungen ergänzt.

Inhaltsverzeichnis

Das Gebäude

Der Schweizer Hof von 1707 ist ein typisches Zeugnis für die Wiederaufbauära Brettens nach dem Stadtbrand von 1689. Die Keller des Hauses stammen noch vom früheren Brettener Zehnthaus aus dem 13. Jahrhundert. Etwa drei Jahrhunderte wurde das Gebäude als Gaststätte, Herberge, Brauerei und als Brennerei genutzt. Im 18. Jahrhundert wurde die Gaststätte als Goldener Schwanen von der Familie Paravicini betrieben. Die reformierten Glaubensflüchtlinge aus dem damals schweizerischen Veltlin, prägten den Namen Schweizer Hof.

Die Grundlegende Sanierung ist wesentlich durch die Bürgerinitiative Brettener Heimat- und Denkmalpflege mit 250 freiwilligen Helfern und über 350 geworbenen Spendern zustande gekommen.

Öffnungszeitzen

Das Museum ist Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist frei.

Adresse

Museum im Schweizer Hof
Melanchthonstraße 24 - Fußgängerzone
Eingang: Engelsberg 9
Telefon: (0 72 52) 97 28 00
Telefax: (0 72 52) 97 37 12

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge