Löwenapotheke

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Das Löwenhaus mit der Löwenapotheke
Der Majolika-Löwe von Fritz Theilmann

Die Löwenapotheke ist eine Apotheke in der Südweststadt von Pforzheim. Sie befindet sich Ecke Jahn- und Bleichstraße in einem nüchternen Bau der 1950er-Jahre, an dem jedoch ein blauer Majolika-Löwe von Fritz Theilmann als künstlerisches Element für die Apotheke wirbt.

Geschichte

Die Löwenapotheke wurde 1898 von Apotheker Otto Wick als Personalkonzession neu gegründet und in einem früheren Goldwarenfabrikanwesen, das er käuflich erworben hatte, eingerichtet. Das Anwesen war von selten schönen Blumengärten umgeben. Die Apotheke wuchs rasch infolge des allgemeinen Aufschwungs der Stadt. Sie versorgt das Sedanviertel und hatte, wie jetzt noch, ihren Standort von Anfang an Ecke Jahn- und Bleichstraße. Nach dem Tode von Apotheker Wick senior führte sein Sohn Otto Wick junior, der schon Pächter war, die Apotheke weiter. Nach der Zerstörung am 23. Februar 1945 verlegte er sein Ladengeschäft in die Scheuernbergstraße 7. Die Personalkonzession für die Löwenapotheke erhielt er 1947. Im Jahr 1952 wurde die zerstörte Apotheke und das Anwesen Bleichstraße 27 wieder großzügig und weiträumig aufgebaut, 1953 wieder eröffnet.

Adresse

Löwenapotheke
Inhaber: Gerhart Wachtel
Bleichstraße 27
75173 Pforzheim
Telefon: (0 72 31) 2 36 75
Telefax: (0 72 31) 29 94 43
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge