Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Klosterkirche Bad Herrenalb

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kirche innen mit Blick zum Chor

Die Klosterkirche Bad Herrenalb ist die Kirche des Klosters Herrenalb. Sie ist im Gegensatz zu vielen anderen Gebäuden des Klosters noch vollständig erhalten. Sie wurde nach der Reformation zur evangelischen Kirche der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Herrenalb.

Der im 15. Jahrhundert entstandene gotische Chor, heute Altarraum der evangelischen Klosterkirche, weist mit Netzgewölbe und Maßwerkfenstern, eine überregionale und kulturgeschichtliche Besonderheit auf: Das Grabmal des badischen Markgrafen Bernhard I., gestorben 1431. Es ist ein Leergrab (Kenograph) mit reichem Skulpturenschmuck, u.a. die Propheten des Alten Testaments.

In der Kirche werden neben Gottesdiensten auch Konzerte veranstaltet.

Die Kirche ist ganzjährig von Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Es werden auch Führungen angeboten. Der Kirchenchor feierte 2011 sein 100jähriges Bestehen.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge