Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Hirtenhäusle

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Hirtenhäusle oberhalb des Goldenen Ankers

Das Hirtenhäusle ist ein kleines einstöckiges Fachwerkhaus in der Dillweißensteiner Felsenstraße 10.

Der Name Hirtenhäusle ist mündlich überliefert, vermutlich wohnte zeitweise der Gemeindeschäfer dort. Wahrscheinlich wurde es im 18. Jahrhundert als Schul und Rathaus gebaut, worauf eine urkundliche Erwähnung von 1749 schliesen lässt. Das Fachwerkhaus mit Satteldach stammt wohl aus der Barockzeit. 1818 wurde es nachweislich umgebaut und instandgesetzt. Das am Rande des Felsens gebaute Haus diente im 19. Jahrhundert als Armenhaus der Gemeinde. Das Gebäude hat denkmalschützerischen Wert. Östlich grenzt es an die Turnwiese, die heute als Kinderspielplatz und als Biergarten des Goldenen Ankers dient.

Quelle

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge