Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Glattbach

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Glattbach (mundartlich Glabbich) ist ein linker Zufluss der Schmie. Mit 7,989 km Länge ist er dessen längster Zufluss. Der größte Zufluss ist der Hungerbach.

Allgemein

Das Einzugsgebiet des Glattbachs beträgt etwa 19,7 km². Er entspringt in der Flur Knabenkreuz unweit der Quelle des Sulzbachs. Der Oberlauf bis vor Kleinglattbach trägt auch den Namen Brünnlesbach. Er durchfließt Ensingen und Ortsränder von Kleinglattbach und Vaihingen.

Etymologie

Der Name "Glattbach" ist über den Ortsnamen Kleinglattbach historisch relativ gut belegt. Die ältesten Belege sind 1293 als Wuestenglatbach und 1350 als Durrenglappach. Daraus ist eine Herkunft von mhd. glat "glänzend, hell" abzuleiten. Der Name deutet auf eine gute Qualität des Bachwassers.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge