Fritz-Erler-Schule

Von Stadtwiki

(Weitergeleitet von Fritz-Erler-Schule Nord)
Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Der Eingangsbereich der Fritz-Erler-Schule
Die Fritz-Erler-Schule von Süden

Die Fritz-Erler-Schule ist eine kaufmännische Berufsschule, Wirtschaftsgymnasium und Berufskolleg im Pforzheimer Stadtteil Brötzingen.

Die Architektur des Schulgebäudes mit viel Glas hat bei seiner Erstellung einen Preis gewonnen. Hinter dem Schulgebäude steht zur Erinnerung an das ehemalige Straßenbahndepot (Wagenhalle) und zur Erinnerung an die frühere Kleinbahnverbindung nach Ittersbach eine Art Denkmal. Die Schule besitzt auch ein Schwimmbad, das von Vereinen mitbenutzt wird.

Schulleiter ist Karl-Heinz Wagner, Stellvertreter ist Ulf Siegle.

Inhaltsverzeichnis

Schularten

Besonderheiten

Die Fritz-Erler-Schule nimmt seit 1997 an verschiedenen Landesprojekten zu den Themen Energiesparen und Abfallvermeidung teil und hat eine Photovoltaik-Anlage auf ihrem Dach.

Name

Die Schule wurde 1967 nach dem SPD-Politiker und Widerstandskämpfer Fritz Erler benannt.

Bekannte ehemalige Schüler

ÖPNV

Die Fritz-Erler-Schule wird durch zwei Bushaltestellen erschlossen:

Adresse

Fritz-Erler-Schule
Westliche Karl-Friedrich-Straße 215
75172 Pforzheim
Telefon (0 72 31) 39 23 57
Telefax (0 72 31) 39 13 88
E-Mail: fes(at)stadt-pforzheim.de

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge