Flößermuseum

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Die Tannbergschule in Unterreichenbach

Das Flößermuseum ist ein Museum in Unterreichenbach das über die Flößerei im Nordschwarzwald, vorwiegend an der Nagold, informiert.

Eingang des Museums

Im Rathaus Unterreichenbach gab es seit 1977 eine öffentlich zugängliche Heimatstube, aus der sich das 1999 eingerichtete Flößermuseum entwickelte. Das Museum im Untergeschoss der Tannbergschule zeigt Heimatgeschichte am Beispiel der ehemals wirtschaftlich für Unterreichenbach sehr bedeutenden Flößerei. Das Thema wird anhand von Floßmodellen anschaulich erläutert. Es werden auch historische Handwerkzeuge von Flößern und Holzfällern gezeigt. Mit alten Dokumenten wird vieles belegt.

Aus dem holzreichen Nordschwarzwald wurde über Nagold, Enz, Neckar und Rhein bis nach Holland geflößt. Der Bau der Nagoldtalbahn 1868 bis 1874 und der Ausbau der Straße von Calw nach Pforzheim bereiteten der Flößerei ein schleichendes Ende. Das letzte Floß auf der Nagold fuhr 1911.

Adresse

Flößermuseum in der Tannbergschule
Calwer Straße 56
75399 Unterreichenbach
Telefon: (0 72 35) 93 33 11
Telefax: (0 72 35) 93 33 33

Öffnungszeiten

Weblink

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge