Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Fischpass

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Der Fischpass an der Dillweißensteiner Bogenbrücke

Der Fischpass an der Weißensteiner Bogenbrücke ist eine im Jahr 2000 erstellte Fischtreppe. Die zweit höchste Fischtreppe Deutschlands ist in einer halbjährigen Bauzeit entstanden. Der Wasserfall an der Bogenbrücke wurde mit einer serpentienenförmigen Umgehung versehen. Ein künstlicher Bach, der natürliche Bedingungen bietet, wurde neben der Nagold angelegt um acht Meter Höhe zu überbrücken.

Treibende Kraft diese Unternehmens war der Fischclub Pforzheim 1875 e.V., der die Verwiklichung ihrer Idee als 125 jähriges Vereinsjubiläum plante und feierte. Das Bauwerk in Dillweißenstein hat 400.000 Deutsche Mark gekostet, von denen das Regierungspräsidium Karlsruhe 150.000 DM übernahm. Neben vielen Spenden war auch die Stadt Pforzheim beteiligt. Zum Aufbau der Treppe waren 160 Tonnen Beton und 1.500 Tonnen Rotsandstein aus dem Würmtal verwendet. Das Bett wurde mit Substrat aus der Nagold aufgefüllt.

Neben den Fischen wird vielen Kleinlebewesen, wie Schnecken, Insektenlarven, Krebstieren und Hohltieren eine wesentliche Lebensraumerweiterung geboten.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge