Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Naturschutzgebiet Felsenmeer

Von Stadtwiki

(Weitergeleitet von Felsenmeer)
Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Das Schild am Felsenmeer
Das Felsenmeer
Buntsandsteinformation am Wegesrand

Das Felsenmeer ist ein Naturdenkmal und Naturschutzgebiet an einem Steilhang des Würmtals.

Es liegt zwischen dem Felsenweg und dem Goldschmiedsweg nordwestlich vom Pforzheimer Stadtteil Würm. Der Steilhang des Tals ist nach Südosten ausgerichtet. Das Felsenmeer ist eine geomorphologische Form wie sie an einigen Hängen des Schwarzwalds vorkommt. Es dürfte in der letzten Eiszeit entstanden sein. Die damals fast vegetationsfreien Südhänge sind schneller durch die Sonneneinstrahlung abgeschmolzen, wodurch das Schmelzwasser den Fels freilegte. Der Fels löste sich in den Steilhanglagen zu Blöcken auf, die dann abrutschten und sich in Hangmulden sammelten. Das Felsenmeer im Würmtal liegt im mittleren Buntsandstein, wie die meisten Blockmeere im Schwarzwald. Damit steht fest, daß die Entstehung etwa vor 200 bis 250 Millionen Jahren war. Der Buntsandstein ist stark verkieselt, was die Blockbildung stark fördert. Deshalb war er bis ins 20. Jahrhundert als Baumaterial sehr beliebt.

Das Naturschutzgebiet Felsenmeer besteht seit 1978. Es ist etwa 2,4 Hektar groß. Direkt anschließend unterhalb des Goldschmiedsweg ist noch ein Schonwald mit der gleichen Größe. In erster Linie soll die die Oberfläche des von hunderten Blöcken belagerten Buntsandsteinhanges geschützt werden. Daneben gilt der Schutz aber auch dem darauf wachsenden Buchen-, Eichen- und Tannen-Mischwald, der die ursprüngliche Vegetationsmischung des Nordschwarzwalds darstellt.

Am Rande des Felsenmeers liegt die Bismarckkanzel, als markanter Aussichtspunkt an einem Wanderweg.

Quelle

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge