Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Evangelische Stadtkirche Peter und Paul

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Peter und Paul

Die Evangelische Stadtkirche Peter und Paul am Calwer Kirchplatz wurde am 7. Oktober 1888 eingeweiht. Am selben Platz stand mindestens seit 1262 eine Kirche, die 1500 erweitert und umgebaut wurde. Diese wurde dann 1634 zerstört. Der folgende Kirchenbau von 1655 brannte schon 1692 wieder ab. 1725 erhielt die Kirche ihre erste die Orgel auf einer Empore im Chor. 1884 wurde die Kirche aus statischen Gründen abgebrochen und wieder aufgebaut. 1888 wurde die wiederaufgebaute Kirche eingeweiht. Der Chor ist noch gotisch, das Kirchenschiff neugotisch. Zwischen Chor und Turm sind noch Mauerreste mit zwei romanischen Fenstern von der etwa 800 Jahre alten Jakobskapelle erhalten.

An der Seite des südlichen Haupteingangs ist noch eine Steintafel zu sehen, die an die Renovierung der Kirche von 1627 erinnert. Sie hat die zwei Zerstörungen im 17. Jahrhundert überstanden.

Die Chorfenster wurden von Calwer Bürgern gestiftet und in den Jahren 1886, 1890 und 1914 in München hergestellt. Unter den Emporen sind bunte Glasfenster von Rudolf Yelins aus dem Jahr 1935 und 1958. Von ihn stammt auch die Sonnenuhr, die sich an der äußeren Südwand befindet.

1995-1996 wurde der Innenraum umfassend saniert und eine Fußbodenheizung eingebaut. In absehbarer Zeit soll der 64 Meter hohe Turm und die Heizungsanlage saniert werden.

Die Kirche ist täglich zwischen 9:00 und 18:00 Uhr geöffnet.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge