Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Dreigötterstein (Straubenhardt)

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Dreigötterstein in Conweiler
Das Schild am Dreigötterstein in Conweiler

Der römische Dreigötterstein ist als Kopie des etwa vor 400 Jahren entdeckten Orginals in einer kleinen Grünanlage im Straubenhardter Ortsteil Conweiler aufgestellt. Das Original wurde entweder in Conweiler oder im Kelterner Ortsteil Weiler gefunden. In den alten Aufzeichnungen ist von Weyller nicht weit von Newburg als Fundort die Rede, was sich aber heute nicht mehr eindeutig zuordnen lässt.

Die Figur rechts zeigt Gott Apollo, die linke den Gott Merkur. Zu ihren Füßen ist eine Szene mit der Göttin Minerva, einem Priester und Opfertieren dargestellt.

In der römischen Steindenkmäler-Sammlung des Württembergischen Landesmuseums in Stuttgart wird das Original als der größte Fund verwahrt.

Im Jahr 1997 anlässlich der 700-Jahrfeier von Conweiler konnte in der Nähe des damaligen Fundortes im Burgtal, durch die großherzige Spende einer Bürgerin, eine Nachbildung dieses römischen Dreigöttersteins errichtet werden.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge