Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: vorstand@pfenz.net

Diskussion:Hedwig David

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hm, soll da jetzt bei den Lebensdaten stehen * bzw. † oder geb. und gest. ??? --Anna 12:14, 13. Jul 2007 (CEST)

ich find † einfach schöner als gest. , abgekürzte Worte sind irgendwie auch kein pfenz-Stil.--172.181.124.79 16:04, 13. Jul 2007 (CEST)
oh, abgemeldet 172.181.124.79 = --Seggel 16:07, 13. Jul 2007 (CEST)
Ich hatte die Symbole ersetzt. Im Stadtwiki Karlsruhe hatte es vor einiger Zeit eine Diskussion gegeben, weil die Verwendung christlicher Symbolik für die Darstellung der Lebensdaten von Personen anderer Glaubensbekenntnisse Anstoß erregt hatte und sie auch mir bei genauer Überlegung nicht unbedingt angemessen erscheint. Mit der Verwendung der ausgeschriebenen Worte "geboren" und "gestorben" könnte ich mich ohne Weiteres anfreunden.
-- Svenman 18:39, 13. Jul 2007 (CEST)
Auf dem letzten Stadtwiki:Treffen wurde darüber diskutiert. Wir sind dort zu dem Schluß gekommen, dass sich alle mit * und † sowie alternativ voll ausgeschriebenem Text anfreunden können sollten. In den Artikeln wo die ausgeschriebene Fassung explizit erwünscht ist soll das bitte als Kommentar im Quelltext festgehalten werden. --Friedel 17:48, 6. Aug 2007 (CEST)


tot oder gestorben oder zeichen

für mich ist das kein explizit christliches zeichen, sondern einfach ein zeichen für "tot" odr "gestorben", also quasi ein standesamtliches kürzel, ich benutze es seit über 20 jahren bei den todes- bzw. sterbedaten von jüdischen bürger/innen aus pforzheim, die angehörigen, andere überlebende, die jüdische gemeinde... haben nie einspruch erhoben wg. "christlicher" symbolik, das zeichen hat nix mit religion zu tun zudem: das zeichen sagt nichts darüber, ob der mensch gestorben ist oder - wie in auschwiz gestorben wurde --Ernst Feuerle 22:07, 13. Jul 2007 (CEST)

"Hat keinen Einspruch erhoben" ist noch nicht "hat dem zugestimmt". Auf persönliches Bitten (also auch hier kein Einspruch) eines Mitglieds des Oberrats nutzte ich im Stadtwiki Karlsruhe keine Kreuze in den Biografien von - und dann gleich für alle - Nichtchristen, sofern dieser Umstand bekannt ist (Beispiel: Karlsruhe:Richard Fuchs). Als Nichtchrist sehe ich das Kreuz auch als Christliches Symbol an.
Die englischsprachige Wikipedia ist noch einen Schritt weiter, dort sind die Kreuze ganz abgeschafft. --Wilhelm Bühler 09:10, 27. Jul 2007 (CEST)
Ich finde in diesem Fall "gestorben" einfach sachlich falsch! Warum nicht so wie bei Karlsruhe:Jakob Cahnmann? Da steht auch explizit daß er im KZ ermordet wurde. --Anna 12:19, 27. Jul 2007 (CEST)
Dass die Angabe "gestorben" in dieser Form sachlich falsch sei, kann ich so nicht nachvollziehen (selbstverständlich ist sie bei ihrer Ermordung gestorben, was denn sonst). Höchstens könnte ich dem Einwand folgen, dass die Wortwahl in diesem Fall zu unpräzise und möglicherweise auch verharmlosend sei. Ich wollte eigentlich nur das Symbol auf möglichst allgemeingültige und wertungsfreie Art durch Text ersetzen, aber ich akzeptiere, dass das so 1:1 vielleicht nicht angebracht ist, weil man von einer Angabe in Worten wohl doch ein größeres Maß an Differenzierung erwartet als von einem Symbol.
Offenbar habe ich als studierter Mathematiker mich hier zu sehr an formeller Logik orientiert ("gestorben" als Oberbegriff, der die speziellere Möglichkeit "ermordet" offenlässt) statt an allgemein gängiger Sprachlogik ("gestorben" heißt nicht "ermordet", sonst würde es ja dastehen).
-- Svenman 20:33, 27. Jul 2007 (CEST)
Ich meine, eine Formulierung mit "ableben" ist neutral genug, Entschlafen oder verwandte Wörter sehen so nach Bestattungsinstitut oder schlicht deutsch Beerdigungsunternehmen aus. --SonniWP 11:47, 4. Aug 2007 (CEST)
Wenns denn neutraler formuliert sein soll, wäre doch "Von der Geburt am ... bis zum Tod am ..." schlicht akzeptierbar? "Geburtstag" und "Todestag" wären doch passende Bezeichnungen für die Kategorien. --SonniWP 13:11, 7. Aug 2007 (CEST)
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge