Burg Hornberg

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Die Burg Hornberg

Die Burg Hornberg wurde wie auch der Ort, im 11. und im 12. Jahrhundert nach einer Rodung des Gebietes von den Grafen von Calw gegründet.

Erbaut wurde sie von den Herren von Fautsburg, die Lehensherren der Grafen von Calw waren. 1252 ist ein Heinrich von Hornberg urkundlich erwähnt. Die Hornberger starben 1399 aus und ihr Besitz wurde zwischen den Grafen von Baden und die Grafen von Württemberg aufgeteilt. Die Burg verfiel mit der Zeit und ist 1603 beim Verkauf an Württemberg urkundlich als Ruine erwähnt. Einige Reste der Umfassungsmauer des Burgfrieds und die Grundmauern des Palas blieben erhalten. Der Burgfried wurde 1958 wieder aufgebaut und in der Zeit bis 1971 wurden durch das Land Baden-Württemberg weitere Gebäude wieder aufgebaut. Dies wurden von der Landesforstverwaltung genutzt. Es folgte die Umnutzung als Waldschulheim. 1993 wurde die Anlage renoviert.


Burg Hornberg liegt südlich von Hornberg an einer Ecke eines Plateaus. Der noch gut erkennbare Graben ist heute ein Zugang zu einem Wanderweg. Neben dem eigentlichen Burggelände wurde ein Neubau errichtet. Neben dem Gebäude befindet sich ein Stück wieder aufgebaute Wehrmauer und formt einen Innenhof zwischen zwischen Palas und dem restaurierten Bergfried. Der Hof ist nur für Gäste des Waldschulheims zugänglich.

Inhaltsverzeichnis

Waldschulheim

Ausstattung
Werkraum, Lehrsaal, Beamer, Fernsehgerät, Videorecorder, Disco-Stereo-Anlage, Dia-, Overheadprojektor, Bibliothek
Freizeit
Hartgummi-Sportplatz, Grillstelle, Kletterwand, Ballspiele, Tischtennisplatte, Zimmer teils im Turm.
Für Schullandheimaufenthalte wird ein waldpädagogisches Begleitprogramm angeboten.
Für Schüler die im Wald mitarbeiten wird der Tag mit Vollverpflegung für sechs Euro angeboten.

Adresse

Johannes-Brenz-Weg 1
72213 Altensteig-Hornberg
Telefon: (0 74 53) 94 66-0

Anmeldung

Landratsamt Calw
Forstliche Dienstleistung
Vogteistr. 42-46
75365 Calw
Telefon: (0 70 51) 16 06 86
Telefax: (0 70 51) 79 56 86

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge